Duchesse-Brautkleider

Das Duchesse-Kleid (engl. Ball Gown) ist für die Braut geeignet, die eine Märchenhochzeit im klassischen Sinne plant! Einfach erklärt, es ist das typische Sissi-Ballkleid mit eng anliegendem Oberteil (meist eine Corsage) und einen weiten glockenförmigen Rock und passt dementsprechend zu großen und traditionellen Hochzeiten.

Das Kleid gibt es in verschiedenen Variationen, schlicht oder reich mit Perlen, Stickereien und kleinen Applikationen verziert und dazu gegebenenfalls eine Schleppe. Aufsehenerregend wirkt dieses Kleid, wenn Ihr die trägerlose Variante wählt und diese mit Opern-Handschuhen kombiniert. Aufwendige Perlenstickereien am Mieder, in Kombination mit einem einfachen Satinrock lenken die Aufmerksamkeit auf den Oberkörper. Der glockenförmige Rock setzt in Taillenhöhe und bekommt sein Volumen durch ein darunter getragenen Reifrock. Dieselbe Wirkung kann aber auch durch überlagerndes Organza, Taft oder Tüll hervorgerufen werden.

Auch wenn diese Linie mit fast jeder Figur zu tragen ist, ist das Duchesse-Kleid insbesondere für Bräute ideal, die einen schlanken Oberkörper haben. Der volle Rock hilft, die Taille zu betonen und eventuell vorhandene Problemzönchen perfekt zu verbergen.