Ladybird

Webseite: ladybird.nl
Headquarter: Huizen (Holland)
Head Designer: Ingrid van den Brink


Brautgeschäfte die Brautmode von Ladybird führen

Ladybird Store Locator

Über 150 Brautgeschäfte in Deutschland führen derzeit Brautmode von Ladybird. In Österreich sind es 16 und in der Schweiz 11 Brautgeschäfte. Mit der Händlerliste von Ladybird findet Ihr die Brautausstatter mit Ladybird Brautkleidern in Eurer Nähe.


Brautmode von Ladybird

Ladybird ist ein niederländisches Familienunternehmen, das in den 70er Jahren unter dem Namen Sarlini gegründet wurde und sich mit dem Vertrieb europäischer Brautmode beschäftigte. In den 80er Jahren wurden erste eigene Entwürfe in Taiwan produziert und in den 90er Jahren wurde aus Sarlini die Brautmoden-Marke Ladybird.

Brautkleider von Ladybird erfreuen sich in Deutschland einer recht regen Beliebtheit, was nicht zuletzt am günstigen Preis und der weiten Verbreitung in über 150 Brautmodengeschäften in Deutschland liegt. Die Kollektion selbst umfasst ein modisches Spektrum vor allem unterschiedlichster A-Linien-Kleider. Diese kommen mal ganz schlicht oder etwas aufwendiger mit Perlen und Pailletten oder mit grauen Stickereien akzentuiert daher. Aber einige feenhafte Kleider mit weitem Rock finden sich in der verspielt romantischen Kollektion. Vom schlichten Design bis zur Prinzessinnen-Robe bietet Ladybird mit der Gesamtheit seiner Kollektion also eine recht weite Auswahl. Preislich liegen die Kleider im mittleren Segment von ca. 800 bis 1200 Euro.