Beautyplan für die Braut

Von Kopf bis zu den Füßen – Tipps für die richtige Pflege für die Zeit bis zu Eurer Hochzeit!

Beautyplan für die Braut

Foto: Kleemeier

Gesicht

Einmal im Monat: Verwendet einmal im Monat ein Gesichtspeeling, um alte Hautzellen zu entfernen. Eure Haut wird danach strahlen und jünger aussehen!

Einmal wöchentlich: Eine reinigende Maske hilft abgestorbene Hautzellen und Poren zu öffnen. Jedoch solltet Ihr die richtige Maske für Euren Hauttyp auswählen. Um abgestorbene Hautzellen zu entfernen, ist eine Peelingmaske geeignet. Wenn Ihr jedoch trockene Haut haben solltet, verwendet besser eine Feuchtigkeitsmaske. Eine Auswahl an Masken erhaltet Ihr im Drogeriegeschäft.

Einmal täglich: Euer Gesicht braucht Zeit zum Atmen – daher solltet Ihr am Abend immer Make-up entfernen und eine Feuchtigkeitscreme benutzen. Eure Haut wird es Euch sichtbar danken!

Mindestens einmal kurz vor der Hochzeit: Lasst eine Gesichtsbehandlung durch eine professionelle Kosmetikerin durchführen. Die Haut wird gesäubert, Hautprobleme werden behoben und Ihr werdet Euch wohl fühlen.

Körper

Einmal wöchentlich: Benutzt einmal wöchentlich ein Peeling für Eurer Körper, um schuppige und abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Einmal täglich: Verwendet immer nach dem Duschen oder Baden eine Lotion für Euren Hauttyp. Das macht die Haut elastisch und sie sieht einfach gesünder aus!

Mindestens einmal kurz vor der Hochzeit: Versucht kurz vor der Hochzeit einen Schönheitstag bei der Kosmetikerin oder ein Besuch in einer Wellnessanlage in Euren Terminplan unterzubekommen. Dort könnt Ihr dann Euren Körper bei Sauna, Massage und Peeling noch einmal richtig verwöhnen.

Hände und Füße

Einmal im Monat: Ihr solltet eine professionelle Maniküre und Pediküre von einer Kosmetikerin oder einer Nageldesignerin erhalten. Somit seid Ihr auch bestens vorbereitet, wenn jemand nach Euren Verlobungsring fragt!

Einmal alle 2 Wochen: Gönnt Euren Füßen regelmäßig eine kleine Wellness-Kur. Weicht die Füße ca. 30 Minuten in einer Schüssel auf und entfernt die tote und trockene Hornhaut mit einem Schaber. Eure Füße werden nach 2 Behandlungen einfach nur super aussehen!

Einmal täglich: Verwendet täglich Handcreme. Auch wenn Eure Hände nicht trocken sind, kann diese kleine Deluxe-Behandlung auf keinen Fall schaden.

Mindestens einmal kurz vor der Hochzeit: Wenn Ihr die oben genannten Punkte aus zeitlichen oder anderen Gründen nicht schafft, solltet Ihr Eure Hände und Füße über Nacht mit einer guten und dick aufgetragenen Feuchtigkeitscreme eincremen und in Socken und Handschuhe stecken. Richtig gelesen, die dick eingecremten Füße in Socken und die Hände in Handschuhe stecken. Das gibt über Nacht einen unglaublichen Feuchtigkeitsschub und am nächsten Morgen werden Eure Hände und Füße wunderbar zart sein!
 

Verwandte Themen