13 Beauty-Tipps für den großen Tag

Mit diesen 13 Beauty-Tipps kann nicht mehr viel schief gehen und Ihr werdet fantastisch aussehen!

Wasserfeste Tusche
Nehmt Wimperntusche, die wasserfest ist. Denn bei einer Braut, die weint, sollte das Make-up nicht verlaufen!

Eyeliner-Farben
Verwendet für Eure Augen einen Eyeliner in den Farben Holzkohle, Marine oder Hellbraun. Denn Schwarz oder Braun können zu streng wirken, insbesondere wenn die Trauung und viele Höhepunkte des Tages draußen abgehalten werden.

Rosa Wangen
Vergesst nicht Eure Wangen zu betonen! Etwas Farbe auf Euren Wangen und Ihr werdet sofort eine Veränderung Eures Gesichts feststellen. Am besten arbeitet Ihr mit einem rosafarbenen Ton. Damen mit dunkleren Teint wählen eine rosigere Farbe.

Pickelalarm
Wenn Ihr kurz vor der Hochzeit einen Pickel oder Herpesbläschen bekommt, solltet Ihr nicht versuchen diese mit Euren Händen zu entfernen, denn ohne Drücken heilen diese besser ab. Sucht am besten Eure Kosmetikerin oder einen Dermatologen auf, denn die können Euch professionell helfen.

Augenfältchen
Kleine Fältchen um die Augen solltet Ihr am besten mit Make-up kaschieren, denn die Linse des Fotografen wird alles festhalten!

Gutes Licht
Für den Stylisten ist es immer wichtig, natürliches Licht zu haben. Daher sollte bereits alles so aufgebaut sein, dass Euer Stuhl nah am Fenster steht. Wenn es kein natürliches Licht gibt, funktioniert auch eine starke Halogenlampe.

Gesicht und Dekolletee
Verwendet für Euer Gesicht und Dekolleté ein bronzefarbenes Puder – Eure Haut sieht dadurch leuchtender und strahlender aus. Wichtig ist, dass durch Make-up und Puder kein großer Unterschied zwischen Gesicht und Dekolletee entsteht.

Erst pudern, dann anziehen
Tragt das Puder im Dekolletee auf, bevor Ihr das Brautkleid anzieht – damit Flecken auf dem Kleid vermieden werden.

Sonnenschutz
Benutzt eine Feuchtigkeitscreme, insbesondere wenn Ihr draußen heiratet und feiert, mit einem Sonnenschutzfaktor von mindestens 15 oder höher. Ihr werdet dem Sonnenlicht mehr ausgesetzt sein, als Ihr jetzt wahrscheinlich denkt und auf Euren Hochzeitsbildern wollt Ihr bestimmt nicht rot leuchten.

Euer Lippenstift
Ihr solltet Euren Visagisten bitten, einen Lippenstift oder Lipgloss aus Eurem Schminkköfferchen zu verwenden. Somit habt Ihr immer die Möglichkeit Eure Lippen nachzuziehen.

Bleeching
Ihr könnt die schönsten Lippen haben und dazu den perfekten Lippenstift auswählen, aber wenn Eure Zähne gelblich schimmern, wollt Ihr bestimmt nicht lächeln. Es gibt mittlerweile gute Produkte in fast jeder Drogerie, die Ihr zu Hause anwenden könnt. Diese Produkte hellen die Zähne meist um einige Nuancen auf!

Vorbereitung
Setzt Euch beim Styling in einen Stuhl ohne hohe Lehne, damit Euer Haarstylist ohne Probleme ans Werk gehen kann. Ihr solltet auch sicherstellen, dass genügend Steckdosen in der Nähe, für die Geräte wie Haartrockner, Brennscheren, Glätteisen und Lockenwickler sind. Haltet gegebenenfalls eine Verlängerungsschnur bereit.

Geräte anschließen
Wenn Eure Hochzeit früh am Morgen ist oder Ihr sowieso schon einen knappen Zeitplan habt, schließt alle Geräte bereits vorher an – so spart Euer Stylist wertvolle Zeit, die er für Euch verwenden kann.
 

Verwandte Themen