Brautdessous: Tipps zu BH, Slip & Co.

Hier findet Ihr 7 wertvolle Tipps zu den kleinen Details, die das Brautoutfit erst perfekt machen.

Brautdessous

Der BH

Der BH übernimmt eine besonders verantwortungsvolle Rolle. Ihr benötigt einen gut unterstützenden BH, der bequem ist und Vorhandenes optimal zur Geltung bringt. Fast alle Brautboutiquen bieten neben Brautkleidern auch die passenden Braut-BH’s an. Achtet darauf, dass das Material aus einem glatten Stoff ist, denn Verzierungen, Stickereien oder Spitze können durch das Kleid durchdrücken.

Falls Ihr woanders als beim Brautausstatter zuschlagt, fragt vor Kauf des BH nach den Rücknahmebedingungen, da Ihr wahrscheinlich einige unterschiedliche BH’s mit Eurem Kleid ausprobieren wollt. Wenn Ihr den passenden BH gefunden habt, gebt Ihr die anderen einfach wieder zurück.

Der Slip

Wie beim BH solltet Ihr auch Euren Slip nach Komfort auswählen. Der Slip sollte glatt anliegen, nicht einschneiden und ohne Nähte sein. Solltet Ihr ein Kleid aus sehr dünnem Material tragen, eignet sich eine Panty-Strumpfhose mit integrierter Unterwäsche.

Braut-Dessous

Hautfarbenes

Verwendet am besten hautfarbene Unterwäsche, denn bei einem weißen dünnen Kleid kann sich die Wäsche durchzeichnen.

Die Strümpfe

Eure Beine sind zwar (langes Kleid vorausgesetzt) unter Eurem Kleid versteckt, jedoch solltet Ihr auf lange Strümpfe an diesem Tag nicht verzichten. Wenn Ihr offene Schuhe tragen wollt, solltet Ihr Strümpfe ohne Zehenverstärkung kaufen. Ob Ihr die Strümpfe mit Strapsen oder eine Strumpfhose tragt, hängt ganz von Eurem Geschmack ab. Ihr solltet jedoch immer ein zweites Paar kaufen, für den ärgerlichen Fall einer Laufmasche.

Das Strumpfband

Wenn Ihr ein Strumpfband tragen wollt, solltet Ihr es vorher schon einmal Probetragen. Denn nach mehreren Stunden kann es ganz schön unangenehm werden.

Die Hochzeitsnacht

Die Braut präsentiert sich in ihrer Hochzeitsnacht meist in einem Hauch von Nichts! Ob Negligé oder sexy Corsage, Seide oder Spitze, solange es nicht der ausgeleierte Pyjama ist – wird alles den frisch gebackenen Ehemann begeistern.

4 Augen sehen mehr als 2

Wenn Ihr das Kleid zusammen mit Eurer Unterwäsche anprobiert, sollte Eure Trauzeugin oder Mama zugegen sein, da sie ihre Augen da haben können, wo Ihr nicht hinsehen könnt. So seid Ihr wirklich 100%ig sicher, dass keine ungewollten Details der Unterwäsche versehentlich Euren Hochzeitsgästen präsentiert werden.

Fotos: Kleemeier

Verwandte Themen