Der Hochzeitsanzug:
Alles Boss oder was?

Die moderne und elegante Alternative zu Stresemann, Cut und Co.

Der Hochzeitsanzug

Foto: Wilvorst

Während der große Tag näher rückt, und viele Bräute zu Brautzilla mutieren und Mann mit Budgetlisten, Gastgeschenken, Einladungstexten, Farb- und Blumenauswahl bombardieren, interessiert ihn vor allem ein Thema: “Was trage ich bloß für einen Anzug zur Hochzeit?” – wobei gerade “Nichtanzugträger” diesen Gedanken lange mit leichten Unbehagen vor sich her schieben. Liebe Herren für Euch ist dieser Artikel gedacht!

Vielen Männer kennen eigentlich nur eine Anzugsmarke die dem Anlass entsprechend gebührt und die heißt: Boss! Schließlich darf es was Besonderes sein und das ist für viele nun mal die Premiummarke. Nun fertigt Boss vor allem Businessmode für den modernen und stilbewussten Mann, aber ein Businessanzug kleidet einen Bräutigam zur Hochzeit (abgesehen vielleicht vom Standesamt) zu einer Hochzeit nicht entsprechend. In Kontinentaleuropa trägt Mann zur Hochzeit einen Gesellschaftsanzug, im angelsächsischen Sprachraum wird das etwas legerer gesehen. Daher liebe Herren sei Euch gesagt, es gibt mehr als Boss-Anzüge und das sogar preiswerter. Und wenn Ihr Euch Gedanken um einen perfekten Sitz macht, dann solltet Ihr Euch Gesellschaftanzüge mit italienischer Schnittführung, wie z.B. von Previdi Moda Uomo, Pal Zileri oder aus der Prestige-Kollektion von Wilvorst näher ansehen. In unserer Anzugs-Bildergalerie findet Ihr hierzu weitere Inspiration! Und nein, wir bekommen keine Gegenleistung oder Bezahlung von den dort vertreten Marken.

Der klassische Hochzeitsanzug wird den ganzen Tag oder nur bis zum Einbruch der Dunkelheit getragen (für den Fall das eine Abendgarderobe wie Smoking oder Frack vorgesehen ist). Die neuesten Schnitte und die Trends geben die Designer immer pünktlich zur jeweiligen Hochzeitssaison vor. Qualitativ hochwertige Hochzeitsanzüge zeichnen sich durch perfekt aufeinander abgestimmte Farben und Formen, sowie eine klare Linienführung aus. Man muss zwar nicht gleich einen Maßanzug besitzen, zumal auch ein qualitativ hochwertiger Hochzeitanzug von der Stange einen perfekten Sitz haben kann, bzw. dieser bei einem guten Herrenausstatter oder auch in einem guten Brautgeschäft, immer von einem Schneider angepasst werden kann.

Bevor Ihr Euch für eine Farbe entscheidet, solltet Ihr in Erfahrung bringen, welche Farbe das Brautkleid Eurer Verlobten haben wird, denn Euer Hochzeitsanzug sollte unbedingt mit dem Brautkleid harmonieren. Ein optisch harmonierendes Brautpaar kommt nicht nur gut bei den Gästen an, es sieht auch verdammt gut auf den Hochzeitsfotos aus. Fragt also einfach Eure Braut nach dem Style und der Farbe des Brautkleides. Das heißt aber noch lange nicht, dass Ihr das Brautkleid vor der Hochzeit sehen dürft – denn das bringt, wie allseits bekannt, Unglück für die zukünftige Ehe!

Der Stoff des Hochzeitanzuges sollte aus hochwertiger Wolle oder aus einer Seide-/Wollmischung (letzteres sorgt für einen festlicheren Glanz des Anzugs) sein. Bei den Farben liegt der Bräutigam mit Schwarz oder einem dunklen Anthrazit nie verkehrt. Daneben kann er aber auch aus einer weiten Palette von Grau-, Blau- und Brauntönen wählen. Ein dezentes Streifen-Design oder ein matter Glanz geben dem Hochzeitsanzug noch das gewisse Etwas. Die Hose muss nicht dieselbe Farbe wie die Anzugjacke haben, aber beide Farben müssen miteinander harmonieren. Daher erachten wir eine gute Beratung durch einen Herrenausstatter als unabdingbar, wenn Ihr ein perfektes Outfit als Bräutigam haben möchtet.

Zum Hochzeitsanzug trägt der Bräutigam, wieder abgestimmt auf das Brautkleid, ein weißes, créme- oder champagnerfarbenes Hemd mit elegantem Kläppchenkragen oder ein Kragenhemd mit Umschlagmanschetten. Die Accessoires runden das Paket dann ab. Beliebt sind Weste und Plastron, vornehmlich in einer Farbe, sowie eine Pochette. Anstatt des Plastron kann auch eine Schleife getragen werden. Eine Krawatte, hat außer beim Cut an einem Hochzeitsanzug nicht zu suchen. Dann noch silberne Manschettenknöpfe und schwarze flache Schuhe und fertig Euer Bräutigam-Outfit!

Verwandte Themen