Die Trauringe

Wenn Eure Liebe eine innige Verbundenheit erfährt und Ihr diese Verbundenheit an ein lebenslangens Versprechen bindet, dann wird dieses Versprechen, dass Ihr Euch am Hochzeitstag gebt, durch Eure Trauringe symbolisiert.

Das Eheversprechen wird durch den Austausch zweier gleich geformter Ringe besiegelt. Diese werden im Rahmen eines feierlichen Versprechens der Liebe getauscht. Getragen repräsentieren sie das gegebene Versprechen. Als Symbol der Ehe werden oft zwei zusammenhängende Ringe dargestellt. Die kreisförmige und geschlossene Form der Ringe steht für die Liebe, die Ewigkeit und die Verbundenheit.

Trauringe werden meist aus Gold oder Platin gefertigt und bei Belieben durch einen Diamanten oder Edelstein am Ring der Braut veredelt. Meistens werden zur Erinnerung an den schönsten Tag der Vorname des Partners und das Hochzeitsdatum in die Ringe eingraviert. Aber auch beide Namen oder kleine Schwüre finden Platz auf einem Ring.

Heutzutage wählen viele Paare ihrem Typ entsprechend oft unterschiedliche Trauringe. So haben die Ringe der Damen meist einen oder mehrere Steine eingearbeitet bekommen und die der Herren sind oft von breiterer Form. Die entscheidenden Merkmale wie Ringform und Design sollten jedoch immer gleich sein, da diese die Zusammengehörigkeit des Paares symbolisieren.

Getragen werden die Trauringe in Deutschland, Österreich und der Schweiz traditionell an der rechten Hand. In den meisten anderen Ländern, wie z.B. den U.S.A. oder Italien ist es jedoch üblich, den Ehering am Ringfinger der linken Hand zu tragen. Man sieht auch durchaus in Deutschland vereinzelt den Trauring an der linken Hand. Egal wie Ihr Euch entscheidet, Ihr und Euer Partner solltet auf jeden Fall die gleiche Hand wählen!

Die Trauringe sollten vom Brautpaar gemeinsam ausgesucht werden. Ihr tragt sie ein Leben lang und solltet daher Ringe im zeitlosen Design wählen, die Euer beider Geschmack entsprechen. Beachtet auch, das der Verlobungsring traditionellerweise als Vorsteckring vor dem Trauring getragen wird und beide eine harmonische Einheit bilden sollten. Sucht Eure Ringe bis spätestens zwei Monate vor der Hochzeit aus, damit noch genügend Zeit für die Gravur bleibt.

Übrigens zahlt der Bräutigam traditionellerweise die Trauringe. Heutzutage tun dies allerdings die meisten Paare gemeinsam.

Auch wenn es Sinn macht online durch verschiedenste Trauring-Kataloge zu stöbern, so solltet Ihr trotzdem mehrere Juweliere und Goldschmiede aufsuchen, um Eure Trauringe zu finden. Denn nur an Euren Fingern und in natura könnt Ihr sehen, wie die Ringe wirklich wirken. Abgesehen davon, ist die Suche nach Euren Trauringen ein aufregender Teil in Eurer Hochzeitsplanung und Ihr werdet viel Spaß dabei haben.
 

Mehr zum Thema Trauringe:

Gravur-Ideen für die Trauringe

Gravur-Ideen für die Trauringe

Neben Hochzeitsdatum und Vornamen, gibt es noch viele andere Möglichkeiten für die Gravur Eurer Trauringe. Hier ist eine Auswahl unterschiedlichster Sprüche und Gravur-Ideen… Mehr »

 
Die richtigen Trauringe finden

6 Schritte, um die richtigen Trauringe zu finden

Viele Brautpaare fragen sich, wie sie zu ihren Ringen kommen sollen. Wir denken, dass eigentlich nur 6 Entscheidungen zu treffen sind, um die perfekten Ringe zu finden. Welche das sind, erfahrt Ihr hier… Mehr »

 
Bildergalerie: Trauringe & Verlobungsringe

Bildergalerie: Trauringe & Verlobungsringe

Lasst Euch inspirieren! Stöbert in unserer großen Bildergalerie durch Trauring-Bilder, Verlobungsring-Inspirationen und wunderschöne Trisets anderer Brautpaare… Mehr »