Flitterwochen in New York City

Flittern in New York? Eine Liebeserklärung an einen der schönsten Flitterwochen-HotSpots …

Flitterwochen in New York City

New York City – The Big Apple, die Stadt, die niemals schläft, Weltmetropole der Superlative und größte Stadt der Vereinigten Staaten von Amerika. Verbringt in dieser aufregenden und beeindruckenden Stadt Eure Flitterwochen oder heiratet doch gleich hier.

Flüge gehen direkt ab Frankfurt, München und Berlin für rund 400 bis 600 Euro zu zwei New Yorker Flughäfen. JFK International auf Long Island oder Newark in New Jersey auf der anderen Seite des Hudson River. Vom Flughafen JFK nehmt Ihr ein Taxi für ca. 50 US$ oder den Airport Express Bus für 15 US$. Wenn Ihr in Newark landet, kostet das Taxi nach Manhattan ca. 70 US$, der Zug zur Penn Station nur 14 US$.

Honeymooner zieht es eigentlich nur nach Manhattan, einen der fünf Boroughs von New York City, auf Manhattan Island gelegen. Manhattan ist für uns Europäer auch das Synonym für New York und ist der kleinste und der älteste Stadtteil. 1626 war hier die erste Siedlung namens Neu Amsterdam und 1664 kamen die Briten, welche den Ort eroberten und ihm gleich einen neuen Namen verpassten – New York City. 1820 lebten bereits 150.000 Menschen hier und 1898 waren es schon 3,5 Millionen. New York City war der Schmelztiegel der Welt und es entstanden die vielen Einwandererstadtteile auf Manhattan wie Little Italy und Chinatown, welche heute ihren ganz besonderen Reiz auf den Besucher haben.

Flitterwochen in New York CityLasst Euch nicht einschüchtern durch die Größe der Stadt, die Orientierung in Manhattan ist wirklich einfach. Ein Straßenwirrwarr findet sich nur in Downtown Manhattan, wo der Financial District mit der Wall Street liegt. Oberhalb der Houston Street beginnt ein Straßenraster, welches sich über ganz Manhattan Island zieht. Von Norden nach Süden verlaufen 12 Avenues und von Westen nach Osten werden diese durch über 200 Streets gekreuzt. Die 5th Avenue trennt die Insel in Westside und Eastside und der Broadway verläuft als einzige Straße diagonal durch dieses Netz.

Mitten in Manhattan liegt die grüne Lunge der Stadt, der Central Park, welcher exakt zwischen 5th und 8th Avenue und 59th und 110th Street liegt. Die Wohngegenden Upper East Side und Upper West Side, links und rechts vom Park sind die besten Adressen der Stadt. Hier liegen auch das Metropolitan Museum of Art, das Guggenheim Museum, das Lincoln Center for Performing Arts und das American Museum of Natural History mit dem Hayden Planetarium. Außerdem liegen hier auch viele exklusive Geschäfte und erstklassige Restaurants. Von den oberen Stockwerken der Gebäude am Park, wo einige der Restaurants liegen, habt Ihr einen Blick auf den Park und die dahinter liegende Stadt, der berauschend ist, den Ihr nie wieder vergessen werdet und der Euch veranlassen dürfte, über einen Umzug nach New York City nachzudenken. Unser Tipp: Unbedingt einen Stop bei Kaffee und Kuchen in der aus Sex and the City bekannten Magnolia Bakery in der Columbus Avenue einlegen.

Flitterwochen in New York CityNördlich vom Park, Uptown Manhattan liegt Harlem mit seiner großen afroamerikanischen Gemeinde. Die in der 119th Street gelegene Columbia University ist eine der ältesten und besten des Landes. Südlich vom Central Park bis zur 34th Street liegt Midtown Manhattan mit seinen Wolkenkratzern, wie das Empire State Building, das Rockefeller Center, das Woolworth Building, das Chrysler Building und so viele mehr. Hier rund um den Times Square wo sich 6th Avenue, 42th und Broadway treffen, liegt der Theater-Distrikt und die meisten Hotels der Stadt, wie zum Beispiel das berühmte The Plaza Hotel, Ecke Central Park und 5th Avenue. An der Penn Station liegt der Madison Square Garden, wo die Knicks, die Rangers und die Jets zu Hause spielen. Außerdem könnt Ihr hier alle Superstars der Welt bei Konzerten erleben. Also unbedingt bei Flugbuchung den Konzertkalender checken.

Ihr solltet unbedingt, auch wenn es wohl jeder Tourist tut, einen Blick vom Empire State Building über die Stadt werfen. Ihr werdet begeistert sein, egal ob bei Tageslicht oder nach Sonnenuntergang. Wenn Ihr das Ganze noch mehr toppen wollt, lasst Euch doch einfach im Helikopter um Manhattan fliegen, für ca. 50 US$ hebt Ihr 7 min. ab und für 150 US$ schwebt Ihr schon ganze 17 min. Zu teuer? Fahrt kostenlos mit der Staaten Island Ferry an der Freiheitsstatue vorbei. Ihr könnt natürlich auch mit einer regulären Fähre nicht nur vorbeifahren, sondern auch anlegen. Dies schließt natürlich Kosten und vor allen Wartezeit am Pier beim Battery Park mit ein. Kostenlos ist auch ein Besuch der Brooklyn Bridge, welche Brooklyn und Manhattan verbindet und zu den größten Hängebrücken der Welt zählt. Dieses Bauwerk wurde bereits Ende des 19. Jahrhunderts gebaut.

Flitterwochen in New York CityZwischen den Wolkenkratzern von Midtown und Downtown Manhattan liegen noch die Viertel Chelsea, Chinatown, das East Village, der Garment District, Greenwich Village, Bowery, Little Italy, die Lower East Side, SoHo und TriBeCa. Jedes Viertel hat seinen eigenen Reiz, seine eigene Geschichte, seine eigene Kunst und seine Bewohner. Hier findet Ihr unterschiedlichste Restaurants, Pubs, Bars und Clubs, alles von preiswert gediegen bis exorbitant teuer.

Gemütliche Cafés wie in Europa, abgesehen von Starbucks und Co. gibt’s in New York nur wenige im Vergleich zu Europa. Der New Yorker ist eh den ganzen Tag in Eile und trinkt seinen Kaffee daher lieber im Gehen oder in der Subway. Die Leute sind freundlich und nett, gut gekleidet und manchmal ein wenig schrill.

Entdeckt Manhattan am einfachsten und preiswertesten mit der Subway (Wochenkarte 30 US$). Eine Fahrt mit einem Yellow Cap ist ebenfalls erschwinglich, sollte aber nicht zur Rush Hour erfolgen.

Geht shoppen bis Ihr umfallt. New York ist mit seiner unerschöpflichen Vielfalt ein wahres Einkaufsparadies, von preiswerten Ladengeschäften, über trendige Boutiquen, zur Haute Couture der 5th und der Madison Avenue und weiter zu den größten Kaufhäusern der Welt wie Macy’s und Bloomingdale’s. Das Ganze ohne Ladenschlussgesetz, wobei die meisten Geschäfte von 10 bis 19 Uhr, sieben Tage die Woche geöffnet haben. Viele Markenartikel aus den USA, sowie Textilien sind hier wesentlich preiswerter als in Europa. Zu beachten ist das die Stadt von New York City einen City Tax in Höhe von 8,25 Prozent auf alles erhebt. Ausgenommen sind Textilien unter 110 US$.

Zu guter Letzt: Wir Europäer fallen eigentlich immer wieder unangenehm auf, weil wir zu wenig Trinkgeld, in den U.S.A. “Tip” geben. So ist der Service für bestimmte Dienstleitungen wirklich nie, außer es ist ausdrücklich vermerkt, im Preis mit inbegriffen. Im Restaurant und im Taxi werden immer 15 bis 20 Prozent Tip gegeben. Das Zimmermädchen, der Barkeeper, der Hotelpage bekommen in der Regel 1 – 2 US$.
 

Mehr zum Thema Flitterwochen:

Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Unsere Top 20 der schönsten und romantischsten Flitterwochen-Ziele in Europa und Asien, in der Karibik und Lateinamerika, auf Hawaii und in der Südsee. Mehr »

 
Heiraten in New York City

Heiraten in New York City

Heiraten in New York? Kein Problem! Hier findet Ihr Informationen zu den Kosten, den benötigten Dokumenten, sowie alle Kontaktdaten, um Eure Hochzeit in New York zu planen… Mehr »

 
Flitterwochen richtig planen

Die Flitterwochen richtig planen

Keinen Plan, wann und wie Ihr mit der Planung Eurer Flitterwochen beginnen sollt? Hier sind einige praktische Tipps… Mehr »