Hochzeitsreise – wohin bloß?

Keine Ahnung, wohin Eure Hochzeitsreise am besten geht bzw. was die perfekte Destination für Eure Flitterwochen wäre? Für einen Denkanstoß haben wir hier mehrere Möglichkeiten für Euch skizziert …

Bei vielen Paaren erfolgt die Planung der Hochzeitsreise meist erst, wenn die Hochzeitsplanung schon weit fortgeschritten ist. Wir meinen jedoch, dass die Flitterwochen schon zu Beginn der Planungen zumindest gedanklich umrissen werden sollten. Eure Hochzeitsreise werdet Ihr den Rest Eures Lebens nicht mehr vergessen – vertrödelt daher nicht die Zeit!

Beginnt als erstes mit einem Gespräch, in welchem Ihr gemeinsam erörtert, was jeder von Euch sich für Flitterwochen vorstellt. Lasst Euch dabei auf keinen Fall von dritter Seite in irgendeiner Art und Weise rein reden. Setzt Euch gemütlich zusammen und sprecht über Eure Vorstellungen von Luxus, Budget und Privatsphäre, über Dinge die Ihr einmalig oder gar täglich erleben möchtet. Wollt Ihr aufregendes Nightlife in einer Metropole oder eher der Zivilisation entfliehen? Verzweifelt nicht, wenn Ihr beide Euch einer Sackgasse nähert. Die Flitterwochen-Planung ist ein guter Test für die Ehe – Toleranz und Kompromissbereitschaft sind auf beiden Seiten gefragt. Um einen perfekten Honeymoon zu verleben, sollte das Reiseziel dem Profil beider entsprechen! Für einen Denkanstoß haben wir hier mehrere Profile zusammengetragen:

Abenteurer-Profil

Wenn Khaki die vorherrschende Farbe in Eurem Kleiderschrank ist, Eure Augen beim Gedanken an Übernachtungen unter freien Himmel zu leuchten beginnen und Ihr Schweißausbrüche beim Gedanken an eine durchfeierte Nacht in einem Beachclub bekommt, dann dürfte eine Hochzeitsreise in die Wildnis, sprich Afrika, Australien, Kanada, Patagonien, etc. das Richtige für Euch sein.

Wählt ein Öko-Resort im Regenwald von Costa Rica, schippert im Kanu oder mit dem Raddampfer den Amazonas hinunter. Geht auf Safari im Okavango-Delta in Botswana oder besucht den Krüger Nationalpark in Südafrika. Entdeckt Neuseeland mit dem Mountainbike, besteigt den Kilimandscharo, Afrikas höchsten Berg oder durchquert Australien mit dem Motorrad.

City-Breaker-Profil

Wenn Ihr den Tag am liebsten mit einem Café Latte um die Ecke und einer Tageszeitung auf dem Frühstückstisch beginn; wenn Ihr Wert auf eine gepflegte Garderobe und ohne gutes Styling das Zimmer nicht verlassen möchtet; wenn Ihr Weltklasse-Theater, Museen & Ausstellungen erleben möchtet, es schätzt ein gepflegtes Dinner im 5-Sterne Restaurant zu genießen, dann dürfte klar sein, dass Ihr Eure Flitterwochen in einer aufregenden Metropole verbringen solltet.

Bucht ein Luxushotel in New York City und erlebt die Stadt, die niemals schläft oder jettet nach Las Vegas, der Stadt der Superlative in der weiten Einöde von Nevada. Entdeckt Städte voller Kultur in Europa – ParisVenedig – London – Sevilla – Nizza – Florenz. Genießt Cafés, Restaurants der Spitzenklasse, aufregende Architektur, Kunst, die neuesten Modetrends in den Boutiquen auf den eleganten Prachtboulevards, das Nachtleben in angesagten Clubs und Bars, eine Musical-Aufführung oder einen Ausflug in die Oper. Kombiniert doch Europas aufregendste Städte in einem Kombi-Trip. Mit Flugtickets von Airlines wie easyjet.com und Co. dürfte dieses Unterfangen auch bezahlbar sein.

Sport- und Wellness-Profil

Wenn Ihr es ohne Sport keine Woche aushaltet, wenn Ihr es schätzt Euren Körper und Geist zu verwöhnen, eine gesunde Ernährung für Euch nicht Notwendigkeit sondern Vergnügen ist, wenn ein aktiver Lebensstil einfach Teil Eurer Persönlichkeit ist, dann solltet Ihr je nach Geschmack über eine Hochzeitsreise in ein Sporthotel, einem Clubhotel oder in ein exklusives Landhotel nachdenken. Eine hohe Dichte an guten Sport- und Club-Hotels findet Ihr z.B. auf Mallorca und Ibiza. Falls es auch ein wenig ruhiger sein darf, könnt Ihr auch in eines der vielen guten Landhotels auf beiden Inseln einchecken, diese bieten meist auch ausgezeichnete Wellnessbehandlungen an. Wenn es weiter weg sein darf, dann gebt Euch doch auf Bali oder in Thailand besten Ganzkörpermassagen hin. Nirgendwo gibt es eine Dichte an qualitativ so hochwertigen Spas wie dort. Genießt und schaltet ab. Beginnt Euren Tag mit einer Yoga-Sitzung, geht wandern in den Bergen von Mauritius oder Sardinien, surft Balis oder Mauis Wellen, entdeckt Mallorca abseits der ausgetretenen Pfade mit dem Rad oder klettert in Südtirol. Vergesst nur bei aller Aktivität nicht die Romantik und versäumt nicht die stillen Momente in trauter Zweisamkeit.

Entdecker-Profil

Wenn Ihr jeden Tag etwas neues sehen und erleben möchtet, wenn Ihr die Welt in 20, 40 oder gar 80 Tagen entdecken wollt, wenn der Weg Euer Ziel ist, egal ob zu Fuß, auf der Straße, auf der Schiene oder auf dem Wasser, dann geht auf Entdecker-Tour in Euren Flitterwochen.

Die Möglichkeiten sind schier unendlich: „Erfahrt“ Europa, Australien, Kanada oder Neuseeland mit dem Wohnmobil oder Camper, schlittert durch die schwedische Tundra auf einer zweiwöchigen Husky-Tour, reist entspannt im Orient-Express oder mit der Transsibirischen Eisenbahn, entdeckt die Vielfalt der U.S.A., Mexikos oder Südafrikas auf einer Mietwagen-Rundreise, schippert die Donau hinunter, oder den Nil oder wenn es noch exotischer sein soll, den Mekong in Asien – entdeckt Südostasien abseits der ausgetreten Pfade.

Traumschiff-Profil

Wenn Ihr mal wieder auf der Couch lustlos rumdöst und im TV die Werbespots gedankenlos verfolgt und die Becks-Werbung es zum wiederholten Male schafft, dass Eure Gedanken sehnsüchtig in die Ferne zu fremden Ozeanen schweifen, dann ist es definitiv Zeit für eine Kreuzfahrt. Und eine Hochzeitsreise ist der perfekte Anlass diesen lang ersehnten Wunsch in die Tat umzusetzen. Auf welcher Art von Schiff Ihr Eure Flitterwochen verbringen möchten, hängt zum einen von Euren Budget und zum anderen von Eurem Profil ab. Wenn es denn nun wirklich wie in der Becks-Werbung ablaufen soll, dann geht das am besten in der Karibik. Dort gibt es einfach die höchste Dichte an Segel-Kreuzfahrschiffen.

Wenn es etwas luxuriöser sein soll, dann ist das klassische „Traumschiff“ wohl die beste Wahl. Auf diesen Kreuzfahrschiffen wird dem Passagier alles geboten – Entertainment-Shows, Dinner-Partys, sportlichen Aktivitäten, Yoga, Wellness, Casino und mehr. Planscht im Pool während sich das Schiff durch den weiten Ozean schiebt, chillt auf dem Lido-Deck und genießt den Sonnenuntergang mit einem Mojito in der Hand. Entdeckt die karibische Inselwelt oder den Südseetraum Französisch Polynesiens oder die fremde Welt der Galapagos-Inseln oder wenn es was ganz anderes sein soll – die Antarktis!

Informiert Euch auf den Webseiten der Reedereien und in Internetforen über den Altersdurchschnitt der Passagiere an Bord. Einige Schiffe werden fast ausschließlich von Rentnern gebucht – manch einer findet das für Flitterwochen vielleicht nicht so toll. Beim jüngeren Publikum sind die Schiffe der Aida-Flotte sehr beliebt. Den besten Service haben Schiffe amerikanischer Reedereien.

Wenn es denn doch unbedingt das Segelschiff aus der Becks-Reklame sein muss, dann muss Euer Traum ein Traum bleiben. Nach einigen Wechseln der Eigner liegt die Alexander von Humboldt (so heißt nämlich das Prachtstück) ungenutzt in Bremerhaven auf.

Robinson-Profil

Ihr wollt dem Alltag zu 100% entfliehen – kein Telefon, kein Internet, kein TV, kein Stress – nur das Rauschen des Meeres und Ihr beide ganz allein unter Palmen. Wenn das Eure Idealvorstellung eines Honeymoon ist, dann seid Ihr damit nicht allein und derartige Paradiese sind mittlerweile rar. Aber es gibt Sie noch. Weit weg von Europa warten unzählige Trauminseln im Indischen und Pazifischen Ozean. Flitterwochen auf einem Insel-Paradies sind am beliebtesten unter Brautpaaren, die außerhalb Europas flittern wollen – denn wer kann Inselparadiesen, wie hier auf dem Bild zu sehen schon wirklich widerstehen?

Für den kleinen Geldbeutel gibt es immer noch Robinson-Paradiese in Thailand, Malysia und Indonesien. Im gehobenen Mittelfeld der Preise finden sich die Insel-Paradiese der Malediven und der Fidschi-Inseln. Für noch mehr Geld gibt es die herrlichen Seychellen oder die Inselwelt von Französisch Polynesien.
 

Mehr zum Thema Flitterwochen:

Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Unsere Top 20 der schönsten und romantischsten Flitterwochen-Ziele in Europa und Asien, in der Karibik und Lateinamerika, auf Hawaii und in der Südsee. Mehr »

 
Flitterwochen richtig planen

Die Flitterwochen richtig planen

Keinen Plan, wann und wie Ihr mit der Planung Eurer Flitterwochen beginnen sollt? Hier sind einige praktische Tipps… Mehr »

 
Reisevorbereitungen für die Flitterwochen

Reisevorbereitungen für die Flitterwochen

Damit es Flitterwochen ohne Probleme und Sorgen gibt, solltet Ihr einige Reisevorbereitungen treffen, sonst endet der Honeymoon schon wegen des neuen Familiennamens am Heimatflughafen… Mehr »