7 Tipps für schöne Gastgeschenke

7 inspirierende Tipps für schöne Gastgeschenke zur Hochzeit, die Ihr kennen solltet bevor Ihr Eure Gastgeschenke plant …

Traditionell

Es gibt einen Grund, weshalb Hochzeitsmandeln das Gastgeschenk Nr.1 sind – Hochzeitsmandeln haben einfach eine große kulturelle Symbolik und sind zudem recht preiswert. Mehr zur Bedeutung von Mandeln zur Hochzeit erfahrt Ihr in unserem Ratgeberartikel: Hochzeitsmandeln.

Falls Ihr Euch für Hochzeitsmandeln entscheiden solltet, stellt sicher, dass Euren Gästen die Bedeutung der Mandeln geläufig ist, in dem Ihr kleine Kärtchen mit einer Anmerkung oder einem Mandelgedicht, an die Organzasäckchen oder die Gläschen mit den darin befindlichen Mandeln befestigt.
 
Farbe der Verpackungen

Was immer Eure Gastgeschenke sein mögen – wählt eine Verpackung die zu Euren Farben und Eurer Tischdekoration passt oder zumindest damit harmonisiert. Wenn Ihr eine so seltene Farbpalette für Eure Deko gewählt habt, dass es nirgends dazu passende Kartonagen oder Tüll gibt, dann ist es auch ausreichend, wenn die Bänder und Schleifen der Verpackungen in den Farben Eurer Deko gehalten sind. Ihr könnt Eure Gastgeschenke auch personalisieren, indem Ihr auf der Verpackung ein personalisiertes Etikett oder einen kleinen Aufkleber mit eurem Monogramm anbringt.
 
Ein Give-Away pro Pärchen

Wenn Ihr weniger Aufwand betreiben wollt, reduziert doch Eure Gastgeschenke auf die Anzahl der Pärchen und Singles. Platziert die Give-Aways am besten zwischen den beiden Gedecken der Gäste und verseht es mit einem Platzkärtchen, auf dem beide Namen stehen. Finanzielle Einsparungen werdet Ihr dabei aber nicht haben, da die Gastgeschenke für Paare etwas höherwertiger sein sollten. Kekse wären da also nicht so der Bringer. Eher hübsch dekorierte Marmeladentöpfchen, ein Kartenspiel, Kakteen im Töpfchen oder ein Olivenöl/Balsamico Gourmet-Set. Euren Single-Freunden und Verwandten schenkt Ihr etwas ähnliches oder artverwandtes und platziert es direkt am jeweiligen Gedeck.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Geld ist immer knapp in der Hochzeitsplanung, spart also etwas, indem Ihr Eure Gastgeschenke gleich mit einer Platzkartenhalter- oder Tischkartenfunktion verbindet. Von selbstgebackenen Plätzchen bis zu kleinen Marmeladengläschen, einfach den Namen des Gastes mit Zuckerguss oder auf eine angebrachte Platzkarte oder ein Etikett schreiben und auf der Hochzeitstafel an den jeweiligen Plätzen verteilen. Mit so süßen Bonsai-Kopien wie hier links auf dem Bild zu sehen, bringt Ihr außerdem noch tolle grüne Akzente auf die Festtafel.

Andere Platzkarten-Ideen wären noch feine polierte Äpfel an deren Stile die Platzkärtchen gebunden werden, Kofferanhänger mit dem jeweiligen Namen des Gastes oder Sekt-Piccolos mit eigenen Etiketten. Der Klassiker unter den Platzkartenhaltern sind kleine hübsche Bilderrahmen, die jeder Festtafel einen eleganten Touch geben und nach der Hochzeit mit einem Foto (am besten von Euch) versehen werden können.
 
Spenden

Viele Paare verzichten auf Give-Aways und spenden ihr Gastgeschenkbudget an karitative Einrichtungen oder Umwelt-Stiftungen. Ob Spende an ein Tierheim oder an die Krebsstiftung – lasst Eure Gäste wissen, dass Ihr das Gastgeschenkbudget für einen guten Zweck verwandt habt, indem Ihr Platzkärtchen mit dem entsprechenden Hinweis, auf den Plätzen oder den Tischen verteilt.

Um “Eure” Wohltätigkeitsorganisation zu finden, recherchiert am besten im Netz. Vergesst bei aller Hingabe nicht, dass Ihr für Eure Zahlung eine Quittung erhaltet, damit die Spende bei Eurer Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden kann. Tolle Einrichtungen findet Ihr unter anderem auf: aerzte-ohne-grenzen.de, worldvision.de, wwf.de, menschenfuermenschen.de oder caritas.de.


Give-Aways müssen nicht auf der Hochzeitstafel stehen

Wenn Eure Gastgeschenke nicht zur Tischdeko passen, dann platziert sie doch auf einem hübsch angerichteten Tisch am Ausgang, so dass jeder Gast sich sein Give-Away beim Verlassen der Location nehmen kann. Stellt zwischen die Gastgeschenke eine Tischkarte, auf welcher Ihr in schöner Handschrift auf die Gastgeschenke hinweist. Eine andere Idee wäre, die Give-Aways in hübsche dekorative Tüten zu verpacken und diese durch das Empfangs- oder Garderobenpersonal, beim Verlassen der Hochzeitsfeier, “mit einem lieben Gruß vom Brautpaar“, den Gästen mitzugeben.
 
Gastgeschenke selber basteln

Ideal für alle mit knappen Hochzeitsbudget. Benötigt werden Zeit, Kreativität und Hingabe – und das, am besten nicht nur von der Braut. Hier sind ein paar Do-it-yourself-Ideen: selbst gemachte Marmelade in hübschen Gläsern, dekoriert mit Stoff und Bast über dem Deckel; selbst gemachte Bonbons (Rezeptideen gibt’s z.B. zuhauf auf chefkoch.de); selbst gebackene Kekse mit dem Namen des Gastes oder dem eigenem Monogramm aus Zuckerguss.

Unser Tipp: Falls der Bräutigam die Augen verdreht – holt Eure Brautjungfern oder engsten Freundinnen an Bord, um Euch zu helfen – ein paar Flaschen Sekt kaltgestellt und Ihr werdet alle Euren Spaß haben!
 

Mehr zum Thema Gastgeschenke:

Gastgeschenk-Idee: Candy-Bar

Spartipps für günstige Gastgeschenke

Inspiration für günstige und trotzdem schöne Gastgeschenke gefällig? Hier sind 11 Tipps und Ideen, die Euer Hochzeitsbudget schonen… Mehr »

 
Gastgeschenke online kaufen

Gastgeschenke für die Hochzeit online kaufen

Unser Shopping-Tipp für alle Bräute, die noch auf der Suche nach besonderen Gastgeschenken sind. Auch in dieser Saison haben uns die trendigen und stilvollen Gastgeschenkideen auf nillie.de am meisten begeistert… Mehr »

 
Gastgeschenkideen zur Hochzeit

24 tolle Gastgeschenkideen

Ob verspielt, gefühlvoll oder einfach nur elegant, Eure Gäste werden beeindruckt sein, wenn sie ein schönes Gastgeschenk als Erinnerung an Eure Hochzeit mit nach Hause nehmen können! Hier findet Ihr 24 wunderbare Gastgeschenkideen für Eure Inspiration… Mehr »