Heiraten auf Mauritius

Heiraten auf Mauritius? Kein Problem! Hier findet Ihr Hintergrundinformationen zu den benötigten Dokumenten und Kosten, sowie alle Kontaktdaten, um Eure Hochzeit auf Mauritius zu planen.

Heiraten auf Mauritius

Eine Hochzeit unter Palmen in einem tropischen Inselparadies ist für viele Brautpaare ein Traum. Hier auf Mauritius lässt sich dieser Traum erfüllen. Es ist dabei vollkommen egal an welcher Örtlichkeit Ihr heiratet. Das kann am Strand, in einem schönen Garten eines Hotelresorts oder auf einer Jacht sein. Der Ort der Trauung hängt nur von Euren Wünschen und der Bereitschaft des Standesbeamten ab. Trauungen im Standesamt sind kostenlos und Trauungen außerhalb des Standesamtes schlagen mit Rs 5000 (das sind ca. 115 €) zu Buche. Zwei Trauzeugen benötigt Ihr auch noch. Das Wichtige dabei ist, das Eure standesamtliche Trauung auf Mauritius nach ein wenig Papierkram auch zu Hause wirklich rechtsgültig ist.

Für die Organisation stehen Euch drei verschiedene Wege offen:

  1. Ihr können Eure Hochzeit auf Mauritius selbst organisieren
  2. Ihr lasst Euch bei der Hochzeitsorganisation von Eurem Hotelresort helfen
  3. Ihr beauftragen eine Wedding Planner Agentur vor Ort mit der Organisation

Egal welchen Weg Ihr wählt – Folgende Dokumente benötigt Ihr auf jeden Fall:

  • Eure Pässe
    (und je zwei Kopien der ersten 3 Seiten der Pässe)
  • Internationale Geburtsurkunde
    (gibt es beim Standesamt Eures Geburtsortes) und je zwei Kopien davon
  • Ein Ehefähigkeitszeugnis (Ledigkeitsbescheinigung) vom deutschen Standesamt und beglaubigte englische Übersetzung
    (und je zwei Kopien davon)
  • Falls geschieden oder verwitwet: Scheidungs- oder Sterbeurkunde und beglaubigte englische Übersetzung (und wieder je zwei Kopien davon). Beachtet bei Scheidung, dass Frauen erst 300 Tage nach der Scheidung wieder heiraten dürfen.

Heiraten auf Mauritius

Wenn Ihr den oben genannten ersten Weg (die Selbstorganisation) wählt, dann schickt ca. 3 bis 6 Monate vor dem beabsichtigten Hochzeitstermin, jeweils eine Kopie der genannten Dokumente zusammen mit einem formlosen Anschreiben, in welchen Ihr Euren Hochzeitswunsch erklärt und Euren gewünschten Termin und Ort der Trauung nennt, in englischer Sprache, am besten per Kurier oder Einschreiben an:

Registrar of Births, Deaths and Marriages
7th Level – Emmanuel Anquetil Building
Port-Louis, Mauritius

Normalerweise setzt sich das mauritianische Standesamt innerhalb von 14 Tagen mit Euch in Verbindung und bestätigt Euren Antrag und Eure Wunsche. Sollte dies aus welchen Gründen auch immer nicht geschehen, könnt Ihr beim Standesamt direkt nachhaken:

Tel.: (00 230) 201 2313
Fax: (00 230) 211 2420
E-mail: civstat@intnet.mu

Wenn Ihr den oben genannten zweiten oder dritten Weg (die Fremdorganisation) wählt, schickt ca. 3 bis 6 Monate vor dem beabsichtigten Hochzeitstermin, jeweils eine Kopie der genannten Dokumente zusammen mit einem formlosen Anschreiben, in welchen Ihr Euren gewünschten Termin und Ort der Trauung nennt, sowie grob Eure Vorstellungen für die Trauungszeremonie umreißt an Euer Hotelmanagement (das Hotel muss natürlich Wedding Packages anbieten) bzw. an einen örtlichen Wedding Planner. Diese werden sich innerhalb weniger Tage bei Euch zurückmelden und sich ab da um alles kümmern.

Auf Mauritius angekommen, begebt Ihr Euch zum Standesamt in Port Louis (Registrar of Births, Deaths and Marriages) legt dort alle Dokumente im Original vor und gebt die restlichen Kopien ab. Außerdem trefft Ihr alle Feinabsprachen mit Eurem Standesbeamten. Im Falle eines Wedding Arrangements, wird Euer örtlicher Wedding Planner alle diese Wege mit Euch gehen.

Heiraten auf Mauritius

Nach der Hochzeit müsst Ihr (oder Euer Wedding Planner) Euer Marriage Certificate (die Heiratsurkunde), welches vom Standesbeamten unmittelbar nach der Trauung ausgestellt wurde, zum Prime Minister’s Office zur Beglaubigung bringen:

Prime Minister’s Office
New Treasury Building
Intendance Street, Port-Louis

Anschließend geht’s dann nur noch zum deutschen Konsulat, wo die beglaubigte Heiratsurkunde übersetzt wird. Die Übersetzung wird dann auch noch beglaubigt (Apostille) und zu Hause beim Standesamt für die rechtsgültige Anerkennung Eurer Ehe in Deutschland vorgelegt.

Wenn Ihr Euch kirchlich trauen lassen möchtet, benötigt Ihr außerdem:

Evangelisch:
Eine formlose Einverständniserklärung Eurer Pfarrei mit Überweisung an die Presbyterian Church in Mauritius, plus beglaubigter englischer Übersetzung. Kontaktdaten: hier klicken!

Katholisch:
Eine Einverständniserklärung Eurer Pfarrei und schriftliche Überweisung zur Eheschließung durch Euer Bistum an das Bistum Port Louis, plus beglaubigter englischer Übersetzung. Kontaktiert jedoch im Vorfeld die:

Episcopate of Port Louis, Adresse: 13 Mgr Gonin Street, Port Louis, Mauritius

Fotos: Tristan Chaillet Photography

Flitterwochen-Planung:

Flitterwochen auf Mauritius

Flitterwochen auf Mauritius

Wie ein grünes Juwel liegt Sie da inmitten des Indischen Ozeans, umgeben von herrlich weißen Stränden. Mauritius – von ihren Einwohnern liebevoll „Perle des Ozeans“ genannt, ist… Mehr »

 
Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Unsere Top 20 der schönsten und romantischsten Flitterwochen-Ziele in Europa und Asien, in der Karibik und Lateinamerika, auf Hawaii und in der Südsee. Mehr »

 
Reisevorbereitungen für die Flitterwochen

Reisevorbereitungen für die Flitterwochen

Damit es Flitterwochen ohne Probleme und Sorgen gibt, solltet Ihr einige Reisevorbereitungen treffen, sonst endet der Honeymoon schon wegen des neuen Familiennamens am Heimatflughafen… Mehr »