Heiraten in Thailand

Heiraten in Thailand? Kein Problem! Hier findet Ihr Hintergrundinformationen zur Organisation und den benötigten Dokumenten, um Eure Hochzeit an einem schönen Strand in Thailand zu planen.

Heiraten in Thailand

In Thailand zu heiraten ist einfach und relativ unkompliziert. Rechtsgültige Trauungen sind in ganz Thailand möglich, so unter anderem in Bangkok, in Chiang Mai, auf Ko Samui oder auf Phuket. Bei der Wahl des Ortes der Trauung habt Ihr freie Wahl. Ihr könnt also an einem schönen Strand, in einem Garten voller exotischer Blumen oder auch in einen buddhistischen Tempel heiraten. Die Hochzeit solltet Ihr über eine der zahlreichen Wedding Planner Agenturen oder über ein gutes Hotelresort organisieren lassen. Ihr könnt Eure Hochzeit in Thailand aber auch selbst organisieren, jedoch empfehlen wir den ersten Weg, da die Agenturen und Hotels Euch Behördengänge in Thailand ersparen und den trockenen Akt der standesamtlichen Trauung, um zeremonielle Elemente bereichern können.

Ihr benötigt Eure Pässe und jeweils ein Ehefähigkeitszeugnis, welches Euch von Eurem Standesamt zu Hause ausgestellt wird. In Bangkok angekommen, müsst Ihr noch die deutsche Botschaft in der 9 South Sathorn Road zwischen 08:30 und 11:30 Uhr aufsuchen und Euch eine Konsularbescheinigung zum Ehefähigkeitszeugnis ausstellen lassen. Als nächstes wäre noch der Weg zur thailändischen Ausländerbehörde, in der Chaeng Wattana Road, wo alle Dokumente beglaubigt werden, was ca. 2-3 Tage dauert.

Alle Behördengänge in Bangkok übernehmen normalerweise die zuvor erwähnten Wedding Planner Agenturen bzw. eine Agentur im Auftrag Eures Hotels, so dass Ihr Euch um nichts kümmern müsst. Sofern Ihr eine Agentur beauftragt, solltet Ihr Euch mit dieser oder Eurem Hotel rechtzeitig in Verbindung setzten, um alle Absprachen für den Ablauf und Eure Vorstellungen, bereits im Vorfeld in Einklang zu bringen. Vor Ort, sprich im Hotel oder Resort trefft Ihr Euch dann mit Eurem Wedding Planner oder einem Vertreter des Hotelmanagements, um letzte Details zu klären. Für Eure Trauung benötigen Ihr dann nur noch zwei Trauzeugen.

Heiraten in Thailand

Der rein standesamtliche Akt ist kurz und besteht meist nur aus zwei kurzen Fragen, welche in englischer Sprache gestellt werden, sofern Ihr nicht irgendwo in der Pampa heiratet. Ihr und Eure Trauzeugen unterzeichnet dann nur noch die Traudokumente und das war es. Eine Zeremonie folgt nur, wenn Ihr auch eine gebucht oder organisiert habt. Wenn Euch eine romantische Hochzeit auf einer Robinsoninsel vorschwebt, solltet Ihr im Hinterkopf haben, dass es für eine rechtsgültige Trauung notwendig ist, dass Euer örtlich zuständiger Standesbeamter Eure Hochzeitslocation auch zumutbar erreichen kann.

Nach der Hochzeit muss die thailändische Heiratsurkunde noch durch das zuständige thailändische Bezirksamt und anschließend durch die deutsche Botschaft in Bangkok beglaubigt werden (Apostille). Die Apostille benötigt Ihr für die Anerkennung Eurer Eheschließung bei Eurem heimischen Standesamt. Auch diese Behördengänge können die o.g. Agenturen bzw. Bevollmächtigen wieder übernehmen, welche die fertigen Dokumente dann an Eure Hoteladresse oder Eure Heimatadresse per Kurier schicken.

Fotos: Wachara Kireewong

Flitterwochen-Planung:

Flitterwochen in Thailand

Flitterwochen in Thailand

Stellt Euch vor – Ihr liegt im Schatten einer Palme an einem perfekten tropischen Strand und die Sonne funkelt auf dem klaren, blauen Meer. Träumt vom Anblick eines versteckten Tals, wo die Zeit… Mehr »

 
Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Die 20 schönsten Flitterwochen-Ziele

Unsere Top 20 der schönsten und romantischsten Flitterwochen-Ziele in Europa und Asien, in der Karibik und Lateinamerika, auf Hawaii und in der Südsee. Mehr »

 
Reisevorbereitungen für die Flitterwochen

Reisevorbereitungen für die Flitterwochen

Damit es Flitterwochen ohne Probleme und Sorgen gibt, solltet Ihr einige Reisevorbereitungen treffen, sonst endet der Honeymoon schon wegen des neuen Familiennamens am Heimatflughafen… Mehr »