Brautjungfern: Aufgaben & Bedeutung

Wer von Euren engen Freundinnen kommt für diese verantwortungsvolle Aufgabe in Frage? Wir sagen Euch, wer Brautjungfer sein darf und welche Kriterien diese erfüllen sollten!

Bei großen und traditionellen Hochzeiten wird die Braut oft von Brautjungfern begleitet. Die Tradition der Brautjungfern ist bei uns allerdings längst nicht mehr so lebendig wie einst. Ein wenig in Vergessenheit geraten, erlebt der Brauch der Brautjungfern, nicht zuletzt wegen unzähliger Hollywood-Romanzen seine Renaissance. Dabei muss der Brauch der Brautjungfern nicht verkitscht sein – im Gegenteil, begleitende Brautjungfern setzten Braut und Trauungszeremonie erst richtig in Szene und eine große Hilfe sind sie auch.

Der Brauch

Ursprünglich waren die Brautjungfern dazu da, böse Geister von der Braut abzulenken. Also zogen sie sich schöne Kleider an, damit sie der Braut so ähnlich wie möglich sahen und um somit die bösen Dämonen zu verwirren. Hätte sich also ein bösartiger Geist dazu entschlossen, die Braut zu besetzen, hätte er sehr dumm aus der Wäsche geschaut, da er auf dem Hochzeitsfest viele junge, festlich gekleidete Jungfrauen angetroffen hätte und wäre wohl verwirrt von Dannen gezogen, da er nicht hätte feststellen können, wer denn nun die echte Braut ist. Kurz gesagt, die Brautjungfern waren ein Schutz vor heidnischen spirituellen Gefahren. Heute haben die Brautjungfern eine ganz andere Funktion.

Brautjungfern heute

Die eher undankbare Aufgabe der Brautjungfer im Mittelaltar, hat mit den Jahrhunderten eine Wandlung zu einer aufregenden und besonderen Aufgabe erfahren. Brautjungfer auf einer Hochzeit zu sein, ist aber nicht nur Spaß, es ist vor allem eine große Ehre und mit einigen Pflichten für die Braut verbunden.

Brautjungfern helfen bei der Hochzeitsvorbereitung und kümmern sich am Hochzeitstag um das Erscheinungsbild der Braut. Durch Brautjungfern kann die Braut die Vorbereitungen für ihren großen Tag gemeinsam mit ihren Freundinnen genießen. So rückt Vorfreude an die Stelle von Aufregung und Panik. Lasst Euch am Hochzeitstag in das Brautkleid helfen, kauft gemeinsam die Brautjungfernkleider und genießt es, von Euren Freundinnen umsorgt zu werden.

Als Braut wählt Ihr Eure Brautjungfern selbst aus. Macht Euch am besten eine Liste aller wirklich guten Freundinnen und überlegt Euch wer als Brautjungfer in Frage kommt. In Deutschland werden meistens drei oder vier Brautjungfern benannt, es dürfen aber auch mehr oder weniger sein. Die Anzahl von acht Brautjungfern sollte aber nicht überschritten werden.

Fragt Eure jeweiligen Kandidatinnen in einem ernstem Moment und macht ihnen bewusst, dass sie eine zuverlässige Unterstützung für Euren großen Tag sein sollen. Verlangt aber nichts Unmögliches, denn Eure Brautjungfern machen ihren Job wahrscheinlich das erste Mal und müssen in ihre Rolle auch erst hineinwachsen.

Die Kriterien

Eine Brautjungfer sollte eine gute Freundin und zudem traditionell unverheiratet sein. Es ist nicht ratsam eine Brautjungfer zu wählen, die in der Vergangenheit zu gut mit dem Bräutigam befreundet, oder gar eine ehemalige Partnerin von ihm war. Außerdem ist es eher unüblich Brautjungfern aus dem Verwandtenkreis des Bräutigams zu wählen.

Denkt daran, dass Ihr von Euren Brautjungfern einen erheblichen Beitrag zu Eurer Hochzeit verlangt, und das sowohl persönlich als auch finanziell. Für die Kosten des Transports, der Übernachtung, der Kleidung und der Accessoires sind die Brautjungfern nämlich selbst verantwortlich. Außerdem sollten sie organisatorisch talentiert und natürlich motiviert sein. Sie sollten auch wissen, das sie Teil der Festlichkeiten sind und dass auch sie im Rampenlicht stehen werden und daher mehr als üblich auf sie geachtet wird.

Die Kleidung

Die Kleider der Brautjungfern werden gemeinsam mit der Braut ausgewählt. Eine herrliche Zeit ganz unter Freundinnen mit einigen Gläschen Sekt kann beginnen!

Schwierige Entscheidungen sind zu treffen, wie z.B. welche Farbe allen Brautjungfern gemeinsam steht und zudem allen gleich gut gefällt, ist nur eine davon. Ist einmal eine Farbe gewählt, so gilt es den Stil der Brautjungfernkleider mit dem des Brautkleides harmonieren zu lassen. Die Brautjungfern sollten nur die Begleitung und schöne Untermalung der Braut sein und nicht der Braut die Show stehlen.

Bei aufwendigen und großen Hochzeiten sollten die Brautjungfern in Abend- oder Cocktailkleidern erscheinen. Bei Hochzeiten in einem kleineren Rahmen sind schlichtere Schnitte bei den Brautjungfernkleidern angebracht. Falls Euch die Ideen und Phantasie für aufregende Brautjungfernkleidung fehlt, werft doch einfach einen Blick in unsere Brautjungfernkleider-Galerie und sammelt dort Ideen und Inspirationen.

Die Braut-Party

Ein tolles Erlebnis für Braut und Brautjungfern ist die Braut-Party. Ein Brauch der der amerikanischen “Bridal Shower” entstammt und bei uns immer populärer wird. Allein deswegen weil es einfach Spaß macht mit Freundinnen eine gute Zeit zu haben, Gedanken auszutauschen und sich gemeinsam auf die Hochzeit zu freuen.

Die Braut-Party kann als Brunch, als elegantes Mittagessen oder als Couchparty mit gelieferten Pizzas zelebriert werden. Die Brautjungfern bringen der Braut kleine Geschenke mit. Humorvoll und inzwischen häufiger, sind dabei vor allem auch Geschenke mit einem Augen zwinkernden Hinweis auf die Hochzeitsnacht. Bei einigen Gläschen Sekt werden zusammen alte Hochzeitsbräuche recherchiert und in unzähligen Braut-Zeitschriften geblättert. Außerdem werden die Brautjungfernkleider, wenn nicht schon längst geschehen ausgesucht und Details, wie Frisuren und Accessoires abgesprochen.

Unser Tipp: Lasst Euren Friseur auf der Braut Party vorbeischauen, damit er allen Mädels die Haare steckt und Ihr gemeinsam entscheiden könnt, welche Frisur der Braut und den Brautjungfern am besten steht. Außerdem kann es so am Hochzeitsmorgen beim Friseur zu keinen Pannen und Missverständnissen kommen.
 

Ähnliche Themen:

Aufgaben der Trauzeugen

Die Aufgaben der Trauzeugen

Die beste Freundin wird heiraten und bittet Dich ihre Trauzeugin zu sein. Ein ehrenwerter Moment, und sicher ein Höhepunkt in Eurer Freundschaft, doch welche Aufgaben sollten Trauzeugen eigentlich übernehmen? Mehr »

 
Blumenkinder

Blumenkinder

Blumenkinder sind ein wunderschöner Brauch und verleihen jedem Auszug aus einer Kirche oder einem Standesamt etwas ganz besonderes… Mehr »

 
Hochzeit von A bis Z

Hochzeit von A bis Z

Von A wie Absagen bis Z wie Zusagen und von A-Linien-Kleider bis Wiener Walzer – hier findet Ihr unseren alphabetischen Überblick quer durch alle Themen der Hochzeitsvorbereitung. Viel Spaß beim Stöbern… Mehr »