Die richtigen Hochzeitsfarben finden

Wie Ihr aus einer schier endlos erscheinenden Farbpalette die passenden Farben für Eure Hochzeit finden sollt? Haltet Euch einfach an diese 13 Tipps …

Hochzeitsfarben finden

Die richtigen Farben für die Dekoration und die Blumen zu finden, ist eine der grundlegendsten Aufgaben, die die Braut in der Hochzeitsplanung zu bewältigen hat. So ist es kein Wunder, dass die Wahl der perfekten Farben für Trauung und Hochzeitsfeier eine große Herausforderung ist. Wir können Euch aber beruhigen, die richtigen Farben zu finden, ist einfacher, als Ihr jetzt wahrscheinlich denkt. Der Schlüssel für eine gute und stylische Farbcombo ist das Verständnis für Harmonien zwischen den Farben. Und nein – Ihr müsst kein Semester Kunst studiert haben, um zur eigenen Farbcombo zu kommen. Ihr benötigt für Eure Überlegungen lediglich einen Ansatzpunkt, um starten zu können. Das kann Eure Lieblingsfarbe oder eine Farbe sein, die Ihr unbedingt auf Eurer Hochzeit haben möchtet. Von da aus geht es wie folgt weiter:

Wählt eine Hauptfarbe

Wählt zuerst eine ganz allgemeine Farbe – sagen wir zum Beispiel Rosa – und fangt dann an über Nuancen nachzudenken, wie Altrosa, Hellrosa, Rosé oder Erdbeerrot. Entscheidet Euch für eine und denkt dann über Farben nach, die mit dieser Hauptfarbe kombiniert werden bzw. als Akzent dienen können.

Gut recherchieren

Entdeckt Farbkombinationen in Hochzeitsmagazinen und in unserer großen Bildergalerie, blättert in Modemagazinen und in Einrichtungskatalogen – welche Farbkombinationen gefallen Euch und was sind die “must-have”-Farben der neuen Saison?

Was gibt die Location her

Wenn Ihr Eure Farbpalette zusammenstellt, bindet Ihr besser die dominierenden Farben der Location in Eure Farbcombo mit ein. Wenn Ihr zum Beispiel am Wasser oder in einem maritimen Club feiert, könnt Ihr die Farbe Blau wählen. Wenn Ihr auf einem Schloss mit kastanienbraunen und bordeauxfarbenen Orientteppichen heiratet, wäre dagegen eine Deko in Hellgrün oder knalligem Pink der totale Fehlgriff.

Farben der Saison mit einbinden

Lasst Euch von Mutter Natur inspirieren und wählt Farben, die zur Saison passen. Leuchtende Sommerfarben in der warmen Jahreszeit und kräftigere Farben im Winter. Pink und Creme gehen das ganze Jahr, hingegen können Pastelltöne im Winter schnell blass wirken. Dunkle Farben wie Burgund oder Lila sollten im Sommer nur für Akzente eingesetzt werden.

Hochzeitsfarben findenDen exakten Farbton festlegen

Besucht hierzu am besten die Farbabteilung einen Baumarktes. Dort gibt es eine Ecke, wo individuelle Wandfarben gemixt werden. In den Auslagen oder Ständern findet Ihr meistens unzählige Farbreihen, in sämtlichen Abstufungen und Schattierungen. Dies dürfte Euch helfen, Eure Farbe zu spezifizieren. Üblich ist die Erfassung der Farben unter anderem im RAL-Farbsystem, im HKS-Farbfächer oder im im Pantone Matching System. Alles Farbreihen mit hunderten unterschiedlicher Farbtöne. Wenn Ihr beispielsweise Rosa wollt, könnt Ihr so für Eure Dekoration und Hochzeitspapeterie genau festlegen, ob Ihr Rosa eher Altrosa, Hellrosa, Rosé oder Erdbeerrot haben wollt.

Welche Stimmung wollt Ihr haben

Legt für Euch fest, welche Atmosphäre Ihr auf Eurer Hochzeitsfeier schaffen wollt. Eher gemütlich und mediterran, vielleicht romantisch und festlich oder wild und energiegeladen? So passen zum Beispiel ein lebendiges Sommergelb und Kaffeebraun (so wie die Sonnenblume) perfekt zu einer Hochzeit in einem Landgasthof. Fügt diesem Farbmix jetzt noch Gold hinzu, dann passt diese Kombination gut zu einer Hochzeit auf einem Schloss.

An die Farben der Blumen denken

Die einfachste und beliebteste Möglichkeit der farblichen Dekoration sind Blumen. Bevor Ihr Euch also auf Farben festlegt, solltet Ihr auch einen Blick auf die zur Verfügung stehende Hochzeitsfloristik werfen – vor allem wenn Ihr Eure Lieblingsblumen haben möchtet. Wenn Ihr zum Beispiel mit einer hellblauen Farbkombination liebäugelt, wird das Blumenangebot deutlich beschränkter sein, als bei einer Hochzeitsdeko in Rosa.

Clever kombinieren

Kombiniert eher gleich kräftige Farben, wie zum Beispiel Lavendel und Babyblau, anstatt Marineblau mit Hellbraun.

Unterschiedliche Räumlichkeiten

Eure Location ist in mehrere Räumlichkeiten unterteilt und Ihr könnt Eure gewählte Farbcombo nicht auf alle Räume übertragen, da diese einfach zu unterschiedlich sind? Kein Problem – jeder Raum kann in anderen Farben gehalten sein, wenn sich durch alle Räume eine gemeinsame Farbe konsequent mit durchzieht, damit Eure Location nicht kunterbunt, wie ein Gemeindekindergarten daher kommt.

Hochzeitsfarben findenTischdecken, Servietten, Kerzen & Gläser in Euren Farben

Wälzt Kataloge von Caterern, verbringt Zeit in den Einrichtungsabteilungen von Möbelhäusern wie z.B. Ikea oder Höffner, klickt Euch durch eBay – und findet Tischdecken, Servietten und Kerzen in Euren Farben. Wenn Ihr zu spezielle Farben gewählt habt, findet Ihr eventuell keine Accessoires für Eure Deko beziehungsweise die Jagd danach wird zur nervtötenden Schnitzeljagd. Bessert gegebenenfalls nach und verändert die Akzente. Übrigens setzen auch farbige Gläser tolle Farbakzente auf Eurer Hochzeitstafel. Nehmt für die Trinkgläser ruhig normale Gläser, aber für Knabberzeug, oder Oliven, oder schwimmende Teelichter – Gläser in Eurer Farbe. Das Gleiche gilt für Blumenvasen und Flaschenvasen.

Beleuchtung in Euren Farben

Sprecht mit Eurem Restaurant- oder Hotelmanager über die Möglichkeiten zur farblichen Ausleuchtung von großen weißen Flächen, wie sie zum Beispiel in geräumigen Lofts oder sterilen Hotel-Festsälen vorkommen. Warme Töne wie Orange, Gelb oder Rosa werden eine angenehme Stimmung schaffen.

Weniger ist manchmal mehr

Die Wirkung einer Farbe, die sich überall wiederholt ist unbestritten. Jedoch sollte die Farbe nicht erschlagen. Zarte Satinbänder in der Empangshalle, am Buffet und an der Bar werden wirken – Tischtücher, Stuhlhussen und eine Hochzeitstorte in nur einer Farbe hingegen nicht.

Die Kleider der Brautjungfern

Falls Ihr Brautjungfern haben werdet, ist zu beachten, dass nicht jede Farbe leicht zu tragen ist. Denn in den Kleidern Eurer Brautjungfern, sollte sich zumindest eine Eurer Farben wiederfinden.
 

Mehr zum Thema Hochzeitsfarben & Dekoration:

Hochzeit-Farbkonzepte

Trendige Farbkonzepte

Keine Idee für ein eigenes Farbkonzept zur Hochzeit? Kein Problem, mit einem dieser 8 angesagten Farbkonzepte liegt Ihr in der kommenden Hochzeitssaison garantiert im Trend! Mehr »

 
Häufige Fehler bei der Wahl der Hochzeitsfarben

Häufige Fehler bei der Wahl der Hochzeitsfarben

Die Hochzeitsfarben sind meist schnell gefunden. Allerdings nützen die schönsten Farben für Eure Deko nichts, wenn Ihr einen dieser Fehler begeht… Mehr »

 
Shopping-Tipp: Hochzeitsdekoration

Shopping Tipp: nillie Dekoration

Unser Tipp für alle Bräute, die ihre Hochzeitsdekoration planen: Das tolle Sortiment von nillie mit farbigen Lampions, Wabenbällen, PomPoms, Wimpelketten, Papierstrohhalmen & Servietten, farbigen Holzbesteck, Vogelkäfigen, und… Mehr »