Kleiderordnung für Hochzeitsgäste

Einige Wochen vor der Hochzeit fragen sich viele Hochzeitsgäste „Was ziehe ich bloß zur Hochzeit an?“. Hier sind ein paar Tipps für die richtige Kleiderordnung am Hochzeittag.

Kleiderordnung für Hochzeitsgäste

Foto: Pronovias

Grundsätzlich sollte die Kleidung dem Anlass entsprechend gewählt sein und jeder Gast sollte sich in seiner Kleidung wohl fühlen. Anhand der Einladungskarte ist meist zuerkennen, ob legere, elegante oder sehr festliche Kleidung erwünscht ist.

Generell gilt: Weiß und Schwarz sind für Damen auf einer Hochzeit nicht passend! Weiße Kleidung auch Cremé und Ivory (Elfenbein) sind ausschließlich der Braut vorbehalten. Es ist der schönste Tag der Braut und da möchtet Ihr doch nicht eleganter oder auffälliger wirken als diese! Wichtig ist, dass die Braut an ihrem Hochzeitstag eindeutig erkennbar ist und kein Zweifel daran besteht, wer an diesem Tag im Mittelpunkt steht. Die Farbe Schwarz ist in unserem Kulturkreis die Farbe der Trauer und somit, zumindest für Damen bei einer Hochzeit nicht angemessen. Wenn Ihr jedoch auf Schwarz nicht verzichten wollt, solltet Ihr Eure Kleidung mit farbigen Akzenten auffrischen. Bei den Herren hingegen geht ein heller, aber auch dunkler Anzug, sogar in der Farbe Schwarz vollkommen in Ordnung. Die Lieblingsjeans bleibt aber bitte im Schrank!
 

Polterhochzeit

Bei einer Polterhochzeit geht es in der Regel eher locker zu und es wird meistens im großen Rahmen gefeiert. Daher ist es hier mit der Kleiderordnung nicht ganz so streng zu sehen und eher gepflegte Alltagskleidung, bei den Herren ein Straßenanzug, aber auch durchaus eine dunkle Jeans mit Sakko angebracht. Die auf der Einladungskarte angegebene Festlocation wie Restaurant, Garten, Scheune oder Wiese kann bei der richtigen Auswahl der Kleidung hilfreich sein.
 

Kirchliche Hochzeit

Der Kleiderstil bei einer kirchlichen Hochzeit sollte elegant, aber dezent sein. Die Hochzeit wird meist in einem sehr festlichen Rahmen gefeiert. Wenn Ihr ein tief ausgeschnittenes dekolletiertes Kleid tragen möchtet, solltet Ihr immer ein Jäckchen oder zumindest eine Stola bei Euch haben.
 

Schwarze Krawatte “Black Tie”

Findet Ihr auf Eurer Einladung den Hinweis auf einen “black tie“, dann könnt Ihr davon ausgehen, dass es sich bei der geplanten Hochzeit um eine sehr elegante Feier handelt. Daher solltet Ihr auf sehr festliche Kleidung, das heißt langes Abendkleid und Smoking zurückgreifen. Ein wenig mehr Spielraum bei der Auswahl habt Ihr, wenn der Hinweis lautet: “black tie possible“. Hier könnt Ihr Euch an einem Besuch in der Oper oder eines wichtigen formalen Empfangs orientieren.
 

Themenhochzeit

Wenn eine Themenhochzeit gefeiert wird, findet Ihr entsprechende Kleidungshinweise meist auf der Einladungskarte. Sollte das entsprechende Outfit im Handel nicht aufzutreiben sein, dann probiert es mal im Kostümverleih – dort werdet Ihr bestimmt fündig!
 

Weitere Themen für Hochzeitsgäste:

Geldgeschenke-Ideen zur Hochzeit

17 tolle Geldgeschenk-Ideen

Damit Ihr Euer Geldgeschenk zur Hochzeit nicht einfach in einem Umschlag überreicht, findet Ihr hier 17 tolle Ideen, wie Ihr Euer Geldgeschenk anspruchsvoll verpacken könnt… Mehr »

 
Ideen für ein Hochzeitsgeschenk

9 kreative Ideen für ein schönes Hochzeitsgeschenk

Keine Idee für ein schönes Hochzeitsgeschenk? Hier findet Ihr 9 kreative Vorschläge für ein schönes Andenken vom schönsten Tag im Leben… Mehr »

 
Sprüche und Zitate für das Hochzeit-Gästebuch

Sprüche & Zitate für das Gästebuch

Hier findet Ihr ausgewählte Zitate und Sprüche, die Ihr im Zusammenhang mit Eurer Widmung und Euren Wünschen ins Hochzeit-Gästebuch des Brautpaares niederschreiben könnt… Mehr »

 
Hochzeitsgäste: Fragen zur Hochzeitseinladung

Fragen zur Hochzeitseinladung

Wie auf eine Hochzeitseinladung zu- oder absagen? Für diese und andere häufig gestellten Fragen rund um die Hochzeitseinladung, findet Ihr hier die Antworten der Etikette entsprechend… Mehr »