Hochzeit im Freien

Ihr wünscht Euch eine Hochzeit im Freien? Hier sind 4 populäre Möglichkeiten, wie Ihr Eure Eure Hochzeitsfeier und gegebenfalls auch Eure Trauung unter freien Himmel gestalten könnt.

Eins gleich vorweg, in Deutschland werden standesamtliche und kirchliche Trauungen unter freien Himmel nicht durchgeführt. Jedoch sind uns Ausnahmen einzelner Kommunen bekannt. Fragt also am besten bei Eurem Standesamt, in Eurer evangelischen Kirche oder bei Eurem Hochzeitsplaner nach.

Nichtsdestotrotz könnt Ihr eine Freie Trauung und natürlich Eure Hochzeitsfeier im Freien abhalten. Egal ob am Meer, im botanischen Garten, im Park oder zu Hause im vertrauten Heim – Hochzeiten unter freien Himmel erfreuen sich einer immer höheren Beliebtheit. Trotzdem solltet Ihr Euch immer einen Plan B für schlechtes Wetter erarbeiten. Setzt auf keinen Fall auf Lücke und hofft auf eitel Sonnenschein zu Eurem Hochzeitstag, denn das kann voll in die Hose gehen. Ein Zelt oder großer Pavillon bietet genügend Schutz für Euch und Eure Gäste. Es gibt sie in allen Formen, Größen und Materialien zu mieten. Von chic und stilvoll bis einfach und gediegen – alles ist wie immer eine Geldfrage. Zusätzlich zum Regen- und Windschutz solltet Ihr an Heizstrahler denken, denn auch im Sommer kann es unter Umständen am Abend stark abkühlen. Mücken wehrt Ihr am besten mit Zitronenkerzen, Petroleumfackeln oder Moskito-Spiralen ab.
 

Verzauberter Garten

Wer braucht schon einen Blumenhändler, wenn man im botanischen Garten oder in einem schön angelegten Schlossgarten von Blumen umgeben ist! In den Gärten findet Ihr eine wahre Pracht an Blumen, egal ob Rosen, Ringelblumen, Tulpen, Hibiskus oder Eure Lieblingsblumen. Es ist nicht nur schön anzusehen, es riecht auch fantastisch!

Ihr habt eine Vielzahl von Möglichkeiten im Freien zu feiern und sollte kurzfristig das Wetter nicht mitspielen, dann überdacht Eure Feier einfach mit einem großen Pavillon oder feiert in der Orangerie des Gartens.

Bezieht Elemente, die Ihr im Garten vorfindet, in Eure Deko mit ein. Zum Beispiel im Teich oder Pool schwimmende Blütenblätter und Kerzen, an Ästen hängende Lampions. Bäume werden mit Lichtstrahlern angeleuchtet und am Weg oder Gang werden Fackeln platziert.

Einige botanische Gärten vermieten auch Räumlichkeiten für Hochzeiten. So kann die Zeremonie drinnen stattfinden, während das Fest draußen gefeiert wird oder auch umgekehrt. Erwähnt bereits in der Einladungskarte, dass Eure Hochzeitsfeier im Freien stattfindet, damit Eure Gäste sich dementsprechend kleiden können.
 

Zu Hause

Das Hochzeitsfest zu Hause in der vertrauten Umgebung, im engsten Familienkreis oder im großen Rahmen zu feiern, ist eine schöne und auch preiswerte Variante, die heutzutage von vielen Brautpaaren gewählt wird. Meist wurde der Traum vom Eigenheim vor kurzem realisiert und ein schöner Garten liebevoll angelegt, in welchem jetzt gefeiert werden soll. Aber auch der Garten der Eltern, in welchen viele Kindheitserinnerungen zu Hause sind, wird gern gewählt.

Eigentlich könnt Ihr zu Hause überall dort feiern, wo ausreichend Platz vorhanden ist. Ob es der große Wintergarten des Eternhauses ist, auf der Dachterrasse der Stadtwohnung oder im Partyzelt im Garten – egal, letztendlich hängt die Wahl von der Gästeanzahl ab.

Wenn das Essen zu Hause vorbereitet werden soll, dann geht sicher, dass Eure Küche groß genug ist. Spannt Helfer ein, die Euch beim Backen und Kochen helfen, die die Hochzeitstafel eindecken, sich um die Dekoration kümmern und die am Abend für das leibliche Wohl Eurer Gäste sorgen.

Ideal ist es natürlich, wenn Ihr einen guten Catering-Service mit entsprechendem Personal engagiert, damit Ihr Euch nicht an Eurem Hochzeitstag mit den vielen kleinen Arbeiten rumschlagen müsst und auch selbst beide was von diesem Tag habt! Informiert Eure Nachbarn über das Fest, klärt ab, ob ein Autokonvoi in Eurer Straße zu Problemen führen kann und wie lange und laut Ihr Musik spielen dürft, ohne dass die Polizei vorbeikommt.
 

Park

Um in einem deutschen Park Eure Hochzeit zu feiern, benötigt Ihr eine Genehmigung von der Gemeinde oder der Stadtverwaltung. Eine Feier im Park ist meist sehr aufwendig und relativ kostenintensiv, da alle Möbel und Gegenstände, die Ihr für die Hochzeitsfeier benötigt, erst gemietet, geliefert und dann aufgebaut werden müssen. Außerdem benötigt Ihr Toiletten (und damit ist kein Dixi gemeint), sowie eine Strom- und Wasserversorgung.

Solltet Ihr diese Hürden bewältigen, was am ehesten durch eine nahe Anbindung an ein Parkcafé oder ähnliches gelingt, dürfte Eure Hochzeit im Freien ein unvergessliches Ereignis für Euch und Eure Gäste werden. Solltet Ihr keine Genehmigung erhalten, besucht doch einfach ein paar schöne Bauernhöfe in der Umgebung und fragt dort einmal nach! Manch alter Landsitz ist traumhaft gelegen.

Bei der Dekoration solltet Ihr nicht den Versuch unternehmen, mit Mutter Natur konkurrieren zu müssen, sondern diese in die Hochzeitsdeko mit einbinden. Erwähnt bereits in der Einladungskarte, wo und unter welchen Umständen die Hochzeitsfeier stattfindet, damit sich Eure Gäste eventl. mit Mückenspray eindecken können, was übrigens auch ein witziges Gastgeschenk wäre.
 

Am Strand

Eine Zeremonie oder Hochzeitsfeier, die von Wasser umgeben ist, hat einfach etwas Magisches. Feiern an einem stillen See, am Strand auf Mallorca oder an der Ostsee, ziehen jeden Gast in seinen Bann und der Sonnenuntergang eignet sich hervorragend für romantische Fotos. An vielen Seen oder Stränden gibt es Locations, wo Ihr Eure Hochzeit feiern könnt. Bindet das Wasser und den Strand in Eure Dekoration mit ein. Gebt z.B. etwas Sand in die Einladungskarten, verwendet Muscheln, Steine und Gras für die Tischdeko, verschenkt zum Thema passende Gastgeschenke, wie kleine Muschel-Teelichter oder Flip-Flop-Flaschenöffner.

Dekoriert den Weg zur Zeremonie am Strand mit Orchideen oder kleinen bunten Strandeimern am Wegesrand. Fahrt jedoch für die Dekoration keine zu großen Geschütze auf und haltet am besten alles ein wenig dezenter, da am Wasser meist eine kleine Brise weht. Bei einer freien Zeremonie an einem öffentlichen Strand ist auch zu beachten, dass eventuell Leute stehen bleiben, zuhören oder auch applaudieren können.

Des weiteren sollte ein Shuttles-Bus für die Gäste angeboten werden, da meist etwas höhere Parkgebühren am Strand zu zahlen sind und es vielleicht nicht so toll ankommt, wenn dies durch die Gäste getragen werden muss.
 

Ähnliche Themen:

Tipps zur Hochzeitsfeier

Tipps für eine gelungene Hochzeitsfeier

Es ist Euch ein großes Anliegen, dass Eure Hochzeitsgäste eine tolle Zeit und keine Langeweile auf Eurer Hochzeitsfeier haben? Hier sind 6 wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen “großen Tag”. Mehr »

 
Hochzeit zu Hause feiern

Die Hochzeit zu Hause feiern

Wer denkt eine schöne Hochzeitsfeier zu Hause zu organisieren ist einfach, der irrt! Hier sind Tipps und Anregungen, damit es wirklich ein schönes Fest wird. Mehr »

 
Die perfekte Location für die Hochzeit finden

Die perfekte Location für die Hochzeitsfeier finden

Auf der Suche nach der perfekten Location für Eure Hochzeitsfeier? Abgesehen vom Bauchgefühl gibt es noch einiges mehr auf das Ihr achten solltet! Mehr »