Barcelona Bridal Week 2014 – Preview

Auf der Barcelona Bridal Week 2014 zeigen die südeuropäischen Top-Label, was uns in der Brautmode 2014 so erwartet. Hier kommen unsere Stars der Bridal Week:

Rosa Clará startete ihre Runway-Show zurückhaltend – schlichte enganliegende Roben mit wehenden Röcken und dezenten Details, inspiriert von den 1920′ern und 30′ern. Im Mittelteil zeigte sie viel Schulter und volle Röcke und zum Schluss trumpfte die spanische Designerin mit innovativen Kleidern auf, die unsere Herzen höher schlugen ließen. Unser Highlight? Zwei Dior-inspirierte Kleider mit feinen Jersey-Tops.

Die Jesús Peiró Kollektion präsentierte Chefdesignerin Merche Segarra. Sehr modern, sehr sehr süß und für Jesús Peiró ungewöhnlich feminin. Fast ohne Ausnahme schlanke bodenlange Kleider mit enger Taille, bedeckte Schultern und viele schmückende Accessoires an Handgelenken, Hüften, Schultern und Taille.

Das Highlight der Show? Ganz klar der krönende Abschluss: eine goldene Robe mit langen Ärmeln, funkelnden Kristallen, tollem Gürtel und einem schulterlangen Schleier (Achtung Trend in Sicht, den haben wir auch auf der New York Bridal Week mehrmals gesehen). Das Kleid – ein absoluter Hammer!

Victorio & Lucchino sind für ihre romantischen Entwürfe bekannt und so soll es wohl auch 2014 bleiben. Geschwungene Silhouetten, entworfen, um den weiblichen Körper liebreizend in Szene zu setzen. Das ganze unterstrichen die beiden Designer noch mit glitzerndem Make-up und idyllischen Zöpfe mit eingeflochtenen Gänseblümchen und Schleierkraut bei ihren Models.

Was gab es noch? Wieder und wieder Cap-Ärmel (haben wir auch bei Jesús Peiró sehr oft gesehen – wäre dann der nächste Trend) und imposante Schleppen, die wie ein an den Schultern angesetzter Umhang wirken. Hier ein paar Impressionen von der Show:

YolanCris ist zurück auf der Barcelona Bühne! Welch gute Entscheidung Yolanda und Cristina! 3 klopfende Herzen konnten so nach 2 langen Jahren euer fantastisches Label endlich wieder auf dem Laufsteg sehen!

Für die laufende Saison 2013 hatten die spanischen Designer-Schwestern gleich 7 fantastische Kollektionen veröffentlicht (hier unsere beide Lieblinge: Chelsea Girl und Ibiza) und so hat es uns doch verwundert, das die beiden in Barcelona ganze 35 neue wunderschöne Kleider zeigten. Ihre ‘Eternal Evanescence‘ Kollektion ist ein Mixtur aus Boho-Style und Vintage-Vibe, mit einigen Sexy-Schmuckstücken in Schwarz und Weiß. Und das sind unsere Lieblinge:

In altbekannter Manier präsentierten Cristina Arana und Ivonne Ruiz die Raimon Bundó Kollektion 2014. Chefdesignerin Cristina Arana zeigt dabei wieder viel Glamour und Couture aus herrlich fallender Mikadoseide, wohingegen Ivonne Ruiz ihrer Linie Ir de Bundó mit jungen quirligen Entwürfen treu blieb. Und so war es ein Fest für die Augen wenn Christina’s Göttinnen mit dunklen Lippen und Stirnbändern aus feiner Spitze neben Ivonne’s temperamentvollen Funky Girls mit Ballons im Haar dahinglitten.

Lust auf mehr aufregende Brautkleider-Bilder? Dann stöbert doch in den verschiedensten Kollektionen der beliebtesten europäischen Marken und Brautmodenlabel in unserer großen Brautkleider-Galerie!

 

Share Button

Tags: Brautkleider-Designer

Ähnliche Themen