Cymbeline Kollektion 2011 – Preview

Wer könnte besser die Träume einer Frau verstehen, als Frau selbst… Dieser Leitsatz des französischen Brautmoden-Labels Cymbeline Paris war noch nie so passend wie für die Cymbeline Kollektion 2011.

Mit mehr als dreißig neuen Kreationen geht Cymbeline in die kommende Saison und ist dabei erstaunlich vielseitig. Für die 2011er Kollektion verpflichteten die drei Designer-Schwestern aus Nemours (Frankreich) zusätzlich zu ihrem talentierten Designer-Team die bekannte japanische Modedesignerin Hanae Mori.

Die Kollektion ist eine regelrechte Sammlung schönster Brautcouture, gefertigt aus wunderbaren Stoffen wie Calais-Spitze, Satin und Chiffon. Strenge und Leichtigkeit verkörpern gleichzeitig den intelligenten und zeitlosen Stil von Cymbeline. Empire-Linien mit sexy Dekolletés oder einfache Linien zusammen mit Gürteln aus Seidensatin verkörpern diese strenge Eleganz gepaart mit kontrolliertem Volumen à la Cymbeline. Neoromantische Kleider mit asymmetrischen Korsagen aus Taft mit kaleidoskopischen Blumenblüten und schnörkellose Linien schmeicheln der Schönheit jeder Frau.

Cymbeline hatte schon immer einige sexy Schnitte in der Kollektion. Auf der diesjährigen Bridal Week in Barcelona, auf der wir die neue Cymbeline Kollektion zum ersten Mal sahen, machten wir dann doch große Augen. Über den Catwalk wirbelten neben sehr kurzen Kleidern aus wilder Seide auch einige Kleider, die einfach nur heiß waren. OK, zugegeben nichts für die Kirche, aber trotzdem… Wow!!! Aber schaut selbst …

Lust auf mehr aufregende Brautkleider-Bilder? Dann stöbert doch in den verschiedensten Kollektionen der beliebtesten europäischen Marken und Brautmodenlabel in unserer großen Brautkleider-Galerie!

 

Share Button

Tags: Brautkleider-Designer

Ähnliche Themen