Royal Wedding: Albert & Charlene

Prinz Albert von Monaco und Charlene Wittstock haben nach ihrer standesamtlichen Trauung am Freitag, am Samstag kirchlich geheiratet. Monaco zelebrierte eine Märchenhochzeit – schön und strahlend, aber auch mit vielen nachdenklich und melancholisch Momenten.

Die Braut trug ein weißes Duchesse Brautkleid von Giorgio Armani Privé aus Seide, mit einer 20 Meter langen Schleppe. Mehr als 2 500 Stunden haben die Schneider in das Brautkleid, welches mit 40 000 Swarovski Kristallen bestickt ist, investiert.

Royal Wedding: Albert & Charlene // Clebrities - miss solution

Die Trauung fand im Hof des königlichen Palastes statt, an der rund 4 000 geladenen Gäste teilgenommen haben. Nach dem Albert und Charlene “Oui” sagten, steckten sie sich 18-karätige Weißgold Eheringe von Cartier an.

Royal Wedding: Albert & Charlene 2 // Clebrities - miss solution

Direkt nach der Trauung fuhren die Frischvermählten zur Kirche St. Dévote, wo schon Hollywoodstar Grace Kelly nach ihrer Hochzeit mit Fürst Rainier III. 1956 ihren Brautstrauß niederlegte. In der Kirche der Schutzheiligen liefen Charlene die Tränen über die Wangen.

Royal Wedding: Albert & Charlene 3 // Clebrities - miss solution

Royal Wedding: Albert & Charlene 4 // Clebrities - miss solution

Am Abend folgte das Hochzeitsdinner in der Opera Garnier. Für das leibliche Wohl sorgte Sternekoch Alain Ducasse. Die 33-jährige Charlene erschien zu dem Dinner in einem schmalen weißen Kleid von Armani, Fürst Albert trug eine dunkle Hose zu seiner weißen Uniformjacke, die mit Orden geschmückt war.

Royal Wedding: Albert & Charlene 4 // Clebrities - miss solution

Share Button

Tags: Promis Stars

Ähnliche Themen